Skandinavische Chormusik

Im Jahre 1917 wurden zwei der vier Glocken des Geläutes der Schönberger St.-Laurentius-Kirche beschlagnahmt, vom Turm geholt und für Kriegszwecke eingeschmolzen.

Anlässlich der 800-Jahrfeier im kommenden Jahre 2019 hat sich die Gemeinde zum Ziel gesetzt, das vor über 100 Jahren geplünderte Glockenensemble endlich wieder zu vervollständigen.

Die Gemeinde ist auf einem guten Weg, der aber noch nicht bis zum Ziel gegangen ist.

Daher wird mit Benefizkonzerten von Zeit zu Zeit immer weiter auf das Glockenprojekt aufmerksam gemacht. Ein Konzertbesuch macht doppelt Freude, wenn es sich eben nicht nur um einen schönen Abend handelt, sondern wenn er Gelegenheit bietet, etwas über die Wirkung des Abends hinaus tun zu können.

Hier kommt nun die dritte dieser Gelegenheiten:

Skandinavische Chormusik mit Gästen aus Neustadt (a.d. Weinstraße)

Freitag, 1. Juni 2018, 18.30 Uhr – St.-Laurentius-Kirche,

Konzert der Stiftskantorei Neustadt (a.d.W.)

Das nunmehr dritte Benefizkonzert zugunsten unseres Glockenprojektes wird wiederum ein Chorkonzert sein: Wir bekommen Gäste aus Neustadt (a.d. Weinstraße).

Am Freitag, dem 1. Juni erklingt ab 18.30 Uhr Chor- und Orgelmusik, gesungen von der dortigen Stiftskantorei, die bezeichnenderweise 1854 als "Glockenverein an der Stiftskirche zu Neustadt / Weinstraße" gegründet wurde. Aus diesem Verein ist ab 1863 die Neustadter Stiftskantorei hervorgegangen. Dies war der Beginn einer kirchenmusikalischen Arbeit, die schnell zur Hauptsache des Vereins wurde und auch heute, nach über 150 Jahren, noch besteht. Zur heutigen Stiftskantorei gehören sowohl aktive als auch fördernde Mitglieder. Der Chor wird seit 2009 von Bezirkskantor Simon Reichert geleitet, der auch als Organist eine umfangreiche, internationale Konzerttätigkeit entfaltet.

Jedes Jahr werden drei Konzertprogramme erarbeitet. Konzerttermine sind traditionell am Karfreitag in der Stiftskirche, vor den Sommerferien im Dekanatshof open air (Hofserenade) und am Ende des Jahres zum Ewigkeitssonntag oder Anfang Januar als Weihnachtskonzert.

Chorreisen führten den Chor nach Frankreich, Lettland, Italien, Schweden und immer wieder nach Lincoln, der Partnerstadt in Großbritannien.

In diesem Frühjahr geht es aber nach Norddeutschland mit einem Programm mit Liedern und Werken für Chor, Bariton und Orgel vor allem skandinavischer Komponisten in verschiedenen Kombinationen, so von Edvard Grieg, Hugo Alfven, David Wikander, Nils Wilhelm Gade, Wilhelm Stenhammar, David Sandström, Jean Sibelius und Einojuhani Rautavaara sowie Max Reger, Tilo Medek und Jan Roelof Wolthuis

Mitwirkende sind Christopher Jung, Bariton, und die Neustadter Stiftskantorei, Dirigent und an der Orgel: Simon Reichert.

Ort: St.-Laurentiuskirche Schönberg

Zurück