Offene Kirche

Christian Glockzin, Stefanie Mette und Stefanie Messal

Bücher, die einfach so nebeneinanderstehen, ohne Abstand, stecken die sich an? Bleiben sie friedlich oder streiten sie? Kommen sie in einen Dialog? Was passiert im Buchladen nach Feierabend, wenn niemand da ist und es beobachten kann?

Wir haben uns vorgenommen, dies – soweit wir können – offenzulegen. Der Grund dafür ist unsere Lust auf Lyrik, z.B. die von Robert Gernhardt oder Peter Rühmkorf. Solcher Art Herren zusammengesetzt mit Damen wie Eva Strittmatter oder Mascha Kaléko mögen zu einem aufschlussreichen wie unterhaltsamen Duell führen.

Ort: St.-Laurentiuskirche / Kirchplatz

Zurück