„The Spirit Of Hanse“

Eine musikalische Reise durch die Hansestädte
Semjon Kalinowsky (Viola), Eyflór Franzson Wechner, Island (Orgel)

Genius Loci und Spirit of Hanse – um den Geist des Ortes geht es auch im Konzert, das sich an die Eröffnung der Ausstellung anschließt. Gehen wir in der nunmehr zweiten Ausstellung dieses Namens durchaus auch wieder der Vielfalt des Geistes unseres Ortes nach, sind es die verschiedenen Orte der Hanse, die von einem Geist beeinflusst wurden. Anders ausgedrückt: es sind die Geister eines Ortes, die wir so den Orten eines Geistes gegenüberstellen. Wahrscheinlich kann man das kaum voneinander trennen...

Auch wenn Schönberg nie zur Hanse gehörte, ist doch die geschichtliche Relevanz für Schönberg deutlich: Kaiser Karls IV. berühmte Reise in die unmittelbare Nachbarschaft nach Lübeck führte über Schönberg. Wie auch der kaiserliche Hof konnte die Hanse musikalisch blühen, und an diesen Blüten möchten uns die beiden Künstler des Abends teilhaben lassen. Der Lübecker Bratschist Semjon Kalinowsky, der in Danzig studierte, und der isländische Organist Eyþór Franzson Wechner nehmen uns auf eine musikalische Reise mit, auf der wir in Lübeck, Hamburg, Deventer, Brügge, Köln und Bergen, aber auch in Oslo und London Station machen werden. Nicht nur Handel und Wandel, sondern auch Kunst und Kultur halfen und helfen über große Distanzen hinweg...

Ort: St.-Laurentiuskirche Schönberg

Zurück