Stummfilm mit Life-Musik „Die Abenteuer des Prinzen Achmed“

Haben wir uns schon im zweiten Ausschwärmkonzert mit Erzählkunst beschäftigt, sehen wir nun auf der Leinwand in der Schönberger Kirche einen einzigartigen und bezaubernden Märchenfilm von Lotte Reiniger (1899-1981). Seine Bilder sind animierte Scherenschnitte, der Film besteht aus mehr als 300 000 Einzelbildern! Etwas ganz besonderes also, und die Autorin gilt bis heute als eine der größten Meisterinnen dieses Genres. Die Musik wird wieder live und eigens für diese Aufführung in diesem Augenblick gemacht, wenn auch diesmal zum Teil mit einigen vorproduzierten Sounds gearbeitet wird, die dann aus dem Off des Kirchenraums kommen. Sie spannt einen weiten Bogen von weit in die Vergangenheit reichenden Wurzeln aus Musiktraditionen verschiedener Weltregionen bis ins Hier und Heute des Jahres 2018. Mit Gesang, Obertonsounds und unter Verwendung von Instrumenten wie Cello, Pferdekopfgeige und Percussion entsteht ein überraschendes und unkonventionelles Wechselspiel zwischen Musik und den starken bewegten Bildern von 1926. Ein echtes Märchen!

Ort: St.-Laurentiuskirche Schönberg

Zurück