Offene Kirche

Violine solo - Elisabeth Weber

Eine Geige allein – ist ein Universum für sich.

In Bachs Chaconne erfahren wir es auf unvergleichliche Weise in 32 Variationen, Inspirationsquelle für zahlreiche, nicht minder geniale Kompositionen der darauf folgenden Jahrhunderte, geschrieben für dieses königliche, göttliche und mitunter auch teuflische Stück Holz!

Ein Soloabend auf zwei verschiedenen Instrumenten – in historischer und moderner Ausführung – so vielseitig im Klang wie in den Herausforderungen des Repertoires, gestaltet von der Geigerin Elisabeth Weber.

Ort: St.-Laurentiuskirche / Kirchplatz

Zurück