Auf die Eröffnung folgte ein ganz besonders Konzert des Thomaskantor Gotthold Schwarz und seinen Kollegen. Emotional und mit inniger Dringlichkeit brachten er, Siegfried Pank (Viola da Gamba) und Hans-Christoph Becker-Foss (Orgel) barocke Lieder und Arien zu Gehör. Dann eroberten Jugendliche und Kinder die Kirche. Unser neues Konzept für die Jugendkonzerte ist aufgegangen, auf dem Weg können wir weiter gehen. Und nun sind wir voll im Rythmus und bringen jeden Diestag, 20 Uhr, Musik. Dass die Kunst auch Ihren Part hat, zeigt die beeindruckende Ausstellung mit Bildern von Manfred Hoffmann und Objekten von Mario Panhnke.

Zurück