Die musikalischen Festspiele in Mecklenburg-Vorpommern, zu denen auch der Schönberger Musiksommer gehört, enden in diesem Jahr mit einem Besucherrekord. In aktuellen der Saison 2019 werden mehr als 126.200 Besucher die mehr als 250 Veranstaltungen besucht haben, bilanzierte der Koordinator des Musiklandes MV, Thomas Hummel. "Die Zahlen zeigten, dass alle Veranstalter mit kreativen Ideen und starken Netzwerken die Musikkultur in Mecklenburg-Vorpommern weiterentwickeln", resümierte Hummel. Zu der Initiative gehören die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, das Usedomer Musikfestival, der Schönberger Musiksommer, die Greifswalder Bachwoche, die Eldenaer JazzEvenings, der Neubrandenburger Jazzfrühling sowie See more Jazz Rostock.

Wir freuen uns, dass wir mit mehr als 5.000 Besuchern unseren Teil zum Gelingen beigetragen haben. Es war eine erfolgreiche Saison, auch für uns.

Zurück