Schönberger Musiksommer und Ernst-Barlach-Gymnasium starten bundesweit einzigartiges Kooperationsprojekt

Mit einem neuen Wahlplichtfach Musikbussines / Musikvermittlung am Ernst-Barlach-Gymnasium in Schönberg starten der Schönberger Musiksommer und das Gymnasium ein bundesweit einzigartiges neues Kooperationsprojekt. Ziel dieses neuen Faches ist es, junge Menschen an die klassische Musik heran zu führen, Interesse daran zu wecken und die komplexen Arbeitsbereiche in der Kulturbranche kennen zu lernen.
 
Unterstützt wird das Vorhaben bisher von der Nordmetall-Stiftung.
 
Seit einigen Jahren arbeitet der Schönberger Musiksommer im Bereich der Jugendkonzerte bereits mit zahlreichen Schulen in Nordwestmecklenburg zusammen. Vielsprechend und auch erfolgreich waren vor allem Konzepte, die die Jugendlichen in das Konzertgeschehen involvieren, so dass sie ihre übliche Rolle als passive Zuschauer verlassen konnten. Auch der direkte Kontakt zu fast gleichaltrigen Künstlerinnen und Künstlern hat sich als positiv im Sinne einer Aktivierung der Schülerinnen und Schüler herausgestellt.
 
In Kooperation mit dem Ernst-Barlach-Gymnasium Schönberg wurde die Idee entwickelt, aus der bisherigen Zusammenarbeit ein neues Wahlpflichtfach Musikbussines / Musikvermittlung zu kreieren, das Schülerinnen und Schülern der 9. und 10. Klasse nun im aktuellen Schuljahr angeboten wird. Die Schülerinnen und Schüler werden für ihre Mitschüler ein klassisches Konzert gemeinsam mit jungen Musikerinnen und Musikern entwickeln und am Ende des Schuljahres zur Aufführung bringen. Der Auftakt zum neuen Wahlpflichtfach Musikbusiness fand am Dienstag den 17.08.2021 mit etwa 20 interessierten Schülerinnen und Schülern statt.
 
Die Schülerinnen und Schülern lernen dabei ein berufliches Betätigungsfeld in seinen gesamten Facetten kennen, arbeiten mit modernen Methoden des Marketings und des Projektmanagements, entwickeln ein unternehmerisches, projektorientiertes und zielgruppenorientiertes Verständnis, kommen mit Kultur, in diesem Falle mit klassischer Musik durch den direkten Kontakt mit Musikerinnen oder Musikern (Studierenden der Musikhochschule Lübeck) in Berührung und werden perspektivisch so selber zum Konzertpublikum der Zukunft.
 
Das Wahlpflichtfach Musikbusiness umfasst alle Aspekte, die bei einem Konzertvorhaben von Bedeutung sind. Es gipfelt am Ende des Schuljahres in einem Abschlusskonzert, das überall die Handschrift der Schülerinnen und Schüler trägt. Professionelle und kenntnisreiche Akteure der Materie aus den Bereichen Grafik und Design, Fotografie und Video, Konzertmanagement und Organisation sowie Projektmanagement und Marketing unterstützen die verantwortliche Lehrerin in den fachlichen Belangen.

Zurück